Umwelt-baut-Brücken (UBB)
1.Preis für die Arbeitsgruppe aus Heubach 2007/8

Warschau, 21. November 2008



Aus der Hand des Generalsekretärs der DBU, Fritz Brickwedde, des Staatssekretärs im polnischen Umweltministerium, Henryk Jezierski, sowie des Geschäftsführers des IZOP-Instituts, Peter Brand, erhalten Liesa Geiger und Julia Abele den Preis für eine der drei besten deutschen Zeitungsseiten im Projektjahr 2006/7. Nach dem Erfolg der Arbeitsgruppe aus Ptuj im Projektjahr 2006/7 war nunmehr die Partnergruppe des Rosenstein-Gymnasiums aus Heubach erfolgreich:


- Fotos: Gerald Hühner und SH -

Die Projekt-Seite für die Frankfurter Allgemeine Zeitung war wie in den Vorjahren in Kooperation der Heubacher und Ptujer Arbeitsgruppe erstellt worden. Begleitet wurden die Heubacher Schüler von Projektleiter Helmut Rössler und den Betreuern Bernd Wieder sowie Helmut Sorg; für die Arbeitsgruppe aus Ptuj nahm Projektleiter Gerald Hühner an der feierlichen Zeremonie teil.

Mit der Auszeichnung verbunden ist ein Preisgeld in Höhe von 2.250 Euro.
Das UBB-Projekt wurde seit der Pilotphase (2004/5) als DSD-/ECP-Projekt in Ptuj und in Zusammenarbeit mit dem Rosenstein-Gymnasium in Heubach durchgeführt.

Pressemitteilung der DBU zur Preisverleihung


Impressionen:


Warschau, zentral. Im Fokus: UBB-Heubach-Preisträger

Und jetzt?

Wohin führt der Weg?

Hmmm?

Mal überlegen!?

Zum Kulturpalast? (Wär' immerhin ein geeigneter Platz für die Preisverleihung!)

In's "Hard-Rock-Cafe-Konrad"?

"Euer Weg war kein leichter..."

...aber jetzt geht der Spaß in die richtige Richtung:

UBB-Preisverleihung im polnischen Umweltministerium:

...mit viel Publikum...


...darunter Heubacher...

...mit Miskolcern und Veszpremern...

...und Brückenbauer aus der DBU, dem polnischen Umweltminsterium und dem IZOP-Institut:

(v.l.) Dr. Fritz Brickwedde (DBU), Peter Brand (IZOP) und Henryk Jezierski (Staatssekretär im polnischen Umweltministerium)
Festreden:

Dr. Fritz Brickwedde...

...Peter Brand...

...und Staatssekretär Henryk Jezierski.

Hat auch bei der Moderation sein Projekt fest im Blick:
Stefan Rümmele (ZUK, DBU)

Im Rahmenprogramm treten polnische Musikschüler auf...

... mit poppigen...


...und klassischen Themen:

Dann präsentieren die Preisträger aus Deutschland, Polen, der Slowakei, Slowenien, Tschechien und Ungarn ihre Projektseiten...

... mal heiter...

...mal leidgeprüft...

...mit heißen Themen...

... und verdientem Lohn an alle "Sieger":

... aus allen beteiligten Ländern:

Auch an die Schwaben aus Heubach:

Liesa Geiger und Julia Abele präsentieren, unterstützt von Bernd Wieder:

Hier kommen wir her...

... das war unser Thema...

... die haben es entwickelt...

... haben recherchiert, uns informiert...

...und imponiert...

...und wir haben was daraus gemacht...

... es Lesern der FAZ vermittelt und damit viel gelernt und sogar gewonnen:

Danke!


Dr. Fritz Brickwedde gratuliert herzlich...


Gruppenbild mit Preisträgern und Gratulanten:


"Und jetzt geht's aber ab zum verdienten Feiern!"

"Genau!"

Zum Abschluss:
Brückenfotos mit allen Preisträger aus Deutschland, Polen, der Slowakei, Slowenien, Tschechien und Ungarn:


Und die Heubacher mitten drin:


Also:
Ein Prost auf die Ptuj-Heubacher-UBB-Kooperation mit zwei prämierten Projektseiten:

- Foto: SH -
Allen beteiligten Schülern und Lehrkräften: Glückwunsch und herzlichen Dank!
Wir hoffen auf Fortsetzung der Kooperation Ptuj-Heubach in einem neuen Projekt!

Weblink und Fotos (soweit nicht anders vermerkt): Gerald Hühner

Hauptseite