Internationale Kooperationen: Sport
- Die Kooperation mit Sportlern aus Gyönk/Ungarn besteht seit dem Schuljahr 2003/2004 (s.u.)
und wird seither kontinuierlich mit der Teilnahme am Internationalen Tuba-Cup, jährlich Ende April, fortgesetzt. 2009 nahmen daran erstmals auch Handballer aus Ormoz/SLO teil; die Gyönker besuchten im Gegenzug erfolgreich das Internationale Handballturnier in Ormoz, 22.Mai 2009.
Parallel zu diesem Sportprogramm werden die Gyönker regelmäßig zu Ski-Wochen nach Slowenien eingeladen.
Koordination/Infos: Gerald Hühner -


16.-17. April 2010:
Internationales Handball Turnier in Gyönk/Ungarn: Die Mannschaft des Gymansiums Ptuj belegt erneut den hervorragenden zweiten Platz


Foto: Gerald Hühner
Infos/Impressionen


22. Mai 2009:
Internationales Handball Turnier in Ormoz:


Am Internationalen Turnier in Ormoz nehmen auch Teams der DSD-Schulen aus Ptuj und Gyönk/Ungarn teil. Fotos: Gerald Hühner
Infos/Impressionen


24. -26. April 2009:
Internationales Handball Turnier in Gyönk/Ungarn: Gymnasium Ptuj belegt erneut einen hervorragenden zweiten Platz


Am Internationalen Turnier in Gyönk nimmt erstmals eine Mannschaft des Gymnasiums aus Ormoz teil (links); das Team, verstärkt durch Tadej Arnus, Matej Bedrac und Tomaz Mesaric aus der Mannschaft des Gymnasiums Ptuj, spielt u.a. gegen die ungarische Jugendnationalmannschaft (rechts) sowie weitere Teams aus Ungarn und Rumänien; Fotos: Gerald Hühner



Handball-Team des Gymnasiums Ptuj in Köln/Bonn, 9. -13. März 2009:
Spiele u.a. gegen die Jugendmannschaft des Vfl Gummersbach

Team Ptuj mit Erinnerungs-T-Shirts aus Rheinbach; Tomaz Zemljic mit Bundestrainer Heiner Brand; Fotos: Gerald Hühner
Programm 9. -13. März
Team Ptuj: Vorstellung
Infos/Impressionen, 9. -13. März
Artikel aus der Oberbergischen Volkszeitung, 13. März



Handball-Team des Gymnasiums Ptuj
macht beim internationalen Turnier in Gyönk/Ungarn die Medaillen-Sammlung komplett:


Foto: Gerald Hühner
18.- 20.4.2008:
Gegen weitere 5 Teams aus Ungarn und Rumänien belegt die Mannschaft aus Ptuj
einen hervorragenden 3. Platz und holt damit nach einer Gold- und Silbermadaille
in den Vorjahren erstmals Bronze!
Überragend in das Turnier gestartet muss das Team um Kapitän Matjaz Valenko und Betreuer Tomaz Zemljic
auch wegen fehlender Ersatzspieler nur der ungarischen Jugend-Nationalmannschaft
und dem Team aus Szeged den Vortritt lassen.
Infos/Impressionen


Handball-Team des Gymnasiums Ptuj
bei internationalem Turnier in Gyönk/Ungarn erneut erfolgreich:


29.4. - 1.5.2007:
Gegen insgesamt 5 weitere Teams aus Ungarn, Rumänien und der Slowakei belegt die Mannschaft aus Ptuj einen hervorragenden 2. Platz!
Zur spielerisch besten Mannschaft des Turniers erklärt muss das Team um Kapitän Matjaz Valenko und die Betreuer Tomaz Zemljic und Suzana Maltar auch aufgrund ernährungsbedingter Probleme nur knapp der ungarischen Jugend-Nationalmannschaft den 1.Platz überlassen.
Das erfolgreiche Team (stehend v.l.n.r.): Tomaz Zemljic (Trainer), Tomaz Mesaric, Jaka Majcen, Tomaz Spindler, Matjaz Valenko, Nejc Zmavc, Suzana Maltar (Betreuerin); (vorne v.l.n.r.): Grega Longino, Tadej Prejac, Frenki Kolmanic, David Venta und Gregor Horvat.
Foto: Gerald Hühner
Infos/Impressionen


Handball-Team des Gymnasiums Ptuj gewinnt den Tuba-Cup
- Großer Erfolg beim Internationalen Turnier in Gyönk/Ungarn -


Foto: Gerald Hühner
26. - 28. April 2006
Das Handball-Team des Gymnasiums Ptuj gewinnt souverän das internationale Handballturnier
in Gyönk/Ungarn. Nach Spielen gegen die ungarische Jugendnationalmannschaft,
die Teams aus Gyönk, Szeged und Komlo (Ungarn) sowie Nove Zamky (Slowakei)
holt das Gymnasium Ptuj bei der dritten Teilnahme am Turnier ungeschlagen den Pokal nach Slowenien.
Fotos/Infos

Ski-Woche des Gymnasiums Ptuj mit Jugendlichen aus Gyönk/Ungarn, 2006:
An der Ski-Woche des Gymnasiums Ptujvom 21. - 24. März 2006 nimmt eine Sportgruppe aus Gyönk/Ungarn teil. Die 9 Schülerinnen und Schüler, betreut von Attila Farkas begleiten die Ski-Gruppe aus Ptuj unter der Leitung von Tatjana und Igor Solina in das Ski-Gebiet ROGLA. Kommuniziert wird in deutscher und englischer Sprache.


Ski-Projekt der Europa-Klasse aus Ptuj, 2005:
Am Ski-Projekt der Europa-Klasse, 14.-16. Januar 2005, nimmt eine Sportgruppe aus Gyönk/Ungarn teil. Die Gäste treffen am 13. Januar 2005 in Ptuj ein und übernachten bei Familie der Schüler aus Ptuj. Während der Projekttage steht die sportliche Aktivität im Zentrum, kommuniziert wird in deutscher und englischer Sprache.
Infos/Impressionen

Internationales Handballturnier in Gyönk/Ungarn, 29.4. - 1.5. 2005:
Die Veranstalter, Attila Farkas und Zoltan Tuba, luden bereits im Dezember 2004 das Gymnasium Ptuj - wie bereits 2004 - erneut herzlich zur Teilnahme ein. Eine Zusage aus Ptuj wurde umgehend erteilt.

Teilnehmer (Jahrgang 1986 und jünger):

Aus Slowenien:
1. Gimnazija Ptuj

Aus Ungarn:
2. Gymnasium Gyönk
3.Ungarische Jugendnationalmannschaft (Jahrgang 1988 und jünger)
4. Szeged

Aus Rumänien:
4. Székelyudvarhely


Bedingungen (wie im Vorjahr): Unterkunft und Verpflegung sind kostenlos; Fahrtkosten müssten selbst übernommen werden.
Infos: Gerald Hühner
Offizielles Einladungsschreiben

Impressionen von den Spielen, 29.-30.4.2005


Internationales Handballturnier in Gyönk/Ungarn, 30.April - 1. Mai 2004:

Am internationalen Handballturnier in Gyönk/Ungarn nimmt eine Mannschaft des Gymnasiums Ptuj teil. Die 13 Spieler mit 3 Betreuern stellen sich mit neuen Freunden zum Gruppenfoto:


...mit den Gastgebern aus Gyönk...


...und der ungarischen Jugend-Nationalmannschaft.


Vor dem Spiel: Die Mannschaft aus Ptuj und das ungarische Team....


...skeptische Blicke aus Ptuj...


...aber mit Hilfe eines kleinen Maskottchens...


...stellt Ptuj den erfolgreichsten Torschützen des gesamten Turniers ...


...und die Betreuer geniessen entspannt die globalisierte ungarische Idylle in einem deutsch-zimbabwischen "Hühner-Stall"!




Siegerehrung für das Team aus Ptuj...


... - mit dem erfolgreichsten Torschützen des Turniers - ...


... und die anderen Mannschaften!
Herzlichen Glückwunsch!

Fotos: Gerald Hühner



Infos zur Vorbereitung des Turniers - 5. Dezember 2003:

Besuch aus Ungarn:
Attila Farkas und Zoltan Tuba (Organisatoren) laden ein zur Teilnahme
am internationalen Handballturnier in Gyönk/Ungarn, 30.4.-2.5.2004.
Teilnehmer:
- Ungarische Jugendnationalmannschaft
- Gyönk (Ungarn)
- Székelyudvarhely/Rumänien
- Ptuj
- eingeladen sind ausserdem Teams aus Deutschland und den Niederlanden
- Alter der Spieler: Geburtsjahrgang 1986 und jünger.

Ergebnis des Gesprächs zwischen den Gästen aus Ungarn und Melani Centrih, Brane Rokavec und Gerald Hühner:
Eine Handballmannschaft aus Ptuj nimmt an dem Turnier vom
30. April -2. Mai 2004
in Gyönk teil.
Im Gegenzug werden Jugendliche aus Gyönk (und Umgebung) eingeladen, an einer Ski-Woche im
Januar/Februar 2005 mit Jugendlichen aus Ptuj in Slowenien teilzunehmen. Ziel ist, eine
längerfristige Partnerschaft zwischen Jugendlichen aus Ptuj/Slowenien und Gyönk/Ungarn
auf sportlichem Gebiet zu etablieren.

Ansprechpartner:
- Gyönk/Ungarn:
Attila Farkas;
E-Mail: odu@axelero.hu
und
Zoltan Tuba;
E-Mail: tubazo@freemail.hu
oder:
E-Mail: bpszonyeg@mail.datanet.hu
- Ptuj/Slowenien:
Gerald Hühner; E-Mail: huehner3@gmx.de


Hauptseite