Ost« westeuropäischer Umweltdialog

gefördert von der Deutschen Bundesstiftung Umwelt

in Zusammenarbeit mit 5 europäischen Tageszeitungen

 

Programm

5. Okt. 2004

Recherchethema:

Nachhaltige Kompostverwertung in der Landwirtschaft

 

10.00 Uhr             Treffpunkt: Gasthof „Zum Adler“ (Albert Jettinger), Neue Mögglinger Straße 3, 73527 Heuchlingen, Tel. 07174-225

Begrüßung und Einführung für alle Rechercheteams mit einem kurzen Überblick über Hintergründe und Elemente des Ver­bundprojekts zum nachhaltigen Einsatz von Komposten im landwirtschaftlichen Pflanzenbau

* Dr. Markus Mokry, LUFA Augustenberg, Karlsruhe

* Dr. Axel Schreiber, Universität Hohenheim, Stuttgart

* Dipl.-Ing. Nina Koscielniak, Projektbeauftragte, Fachhochschule Nürtingen, Geislingen

Rechercheteam A

10.30 Uhr             -   Konzept, Ziele und Verlauf des DBU-Förderprojekts

-   Pflanzenbauliche Ergebnisse der Kompost-Dauerversuche

* Dr. Markus Mokry

Rechercheteam B

10.30 Uhr             Ökonomischer Nutzen der Kompostanwendung sowie ökologische Bewertung

* Dr. Axel Schreiber

Rechercheteam C

10.30 Uhr             Vermarktungskonzepte für Kompost in der Landwirtschaft

* Dipl.-Ing. Nina Koscielniak

12.00 Uhr             Mittagspause mit Imbiss im Gasthof „Zum Adler“

13.15 Uhr             Abfahrt zur Kompostanlage Ellert (wenige km von Heuchlingen entfernt)

13.30 Uhr             Besichtigung der Kompostanlage Ellert mit Erläuterungen von

* Dipl.-Biol. Markus Launer, Leiter der Kompostanlage Ellert

* Bruno Quast, Versuchsbetreuer, Landwirtschaftsamt Ellwangen

* Dr. Markus Mokry

15.00 Uhr             Besichtigung des Landwirtschaftsbetriebes der Familie Ritter (Hermannsfeld 5, 73457 Essingen)

Landwirtschaft im Umbruch - ein landwirtschaftlicher Betrieb sucht neue Erwerbsfelder:

-         Grünguthäcksel für den Ackerbau

-         Rindenmulch für den Landschaftsbau

-         Holzhackschnitzel als Belag für Kinderspielplätze

* Kurt Ritter, Landwirt

* Bruno Quast, Versuchsbetreuer, Landwirtschaftsamt Ellwangen

* Dr. Markus Markus

ca. 16.30 Uhr       Rückfahrt

 

 

 

Ansprechpartner / Referenten

-         Dr. Markus Mokry, Staatliche Landwirtschaftliche Untersuchungs- und Forschungsanstalt (LUFA) Augustenberg, Neßlerstr. 23, 76227 Karlsruhe, Tel.: 0721-946 81 84, Fax: 0721-946 81 12,
Email: markus.mokry@lufa.bwl.de

-         Dr. Axel Schreiber, Universität Hohenheim, Institut für Agrarpolitik und landwirtschaftliche Marktlehre, 70593 Stuttgart, Tel. priv. 0173-65 83 820, Email: mail@axel-schreiber.de

-         Dipl.-Ing. Nina Koscielniak, Fachhochschule Nürtingen, Fachbereich Betriebswirtschaft, Parkstr. 14, 73312 Geislingen, Tel: 07022-50 36 97

-         Dipl.-Biol. Markus Launer, Kompostanlage Ellert der GOA, Graf-von-Soden-Str. 7, 73527 Schwäbisch Gmünd, Tel. 07365-9612 50, Email: ml@goa-online.de

-         Bruno Quast, Landwirtschaftsamt Ellwangen, Schloss 12, 73479 Ellwangen, Tel. 07961-9059 24, Email: bruno.quast@allbelw.bwl.de

-         Ritter Recycling, Kurt Ritter, Landwirt, Hermannsfeld 5, 73457 Essingen, Tel. 07365-6726

 

Projektlehrer/-innen

-         Dr. Helmut Rössler, Rosenstein-Gymnasium, Helmut-Hörmann-Straße 19, 73540 Heubach, Tel.: 07173-929922, Fax: 07173-929924, Email: rosenstein-gymnasium.heubach@t-online.de

-         Dr. Gerald Hühner, Gimnazija Ptuj, Volkmerjeva 15, 2250 Ptuj, – Slowenien – , Tel.: 00386-2-74 82 810, Fax: 00386-2-7482 828, -7762 021,
Email:
huehner3@gmx.de

 

Für das IZOP-Institut

-       Dr. Norbert Hilger, IZOP-Institut, Heidchenberg 11, 52076 Aachen,
Tel.: 0049-(0)2408-588914, Fax: -588927, Email: hilger@izop.de