===================================================== 
STUB-Newsletter – September 2005
Infos für die Studien- und Berufswahl
15. September 2005
ISSN 1860-1847
===================================================== 
Editorial
Es ist wieder Schnupperzeit: Im September und Oktober haben Schüler/innen die Qual der Wahl. Überall in Deutschland veranstalten die Hochschulen Informationstage, Schnupperseminare oder spezielle Vorträge. Es lohnt sich ein Blick in unseren Newsletter und ein Klick in unsere Veranstaltungsübersicht: http://studienwahl.mj5.de/?m13:2dh
 
Viel Spaß beim Lesen wünschen
die Herausgeber und die Redaktion von „Studien- und Berufswahl“
 
Inhalt
1) Junioruni, Schnupperstudium und Co.
2) Hochschulporträt: Technische Universität Chemnitz
3) Studium, Ausbildung & Beruf
4) Hochschulnews
5) Grenzenlos: Studieren und Arbeiten im Ausland
6) Schülerwettbewerbe, Projekte & Tipps
7) Apropos: Studentische Wohnungssuche
7) Impressum und Kontakt
8) Newsletter abonnieren oder abbestellen
 
************************************************** 
Anzeige:
Viel Wege führen zu den Abiturienten? Sprechen Sie die Karriereeinsteiger
in Deutschland besser gleich direkt an. Mit Ihrer Bannerwerbung,
Ihrem Firmen- oder Hochschulporträt in http://studienwahl.mj5.de/?m13:2di
Hier erreichen Sie 30.000 Ausbildungs- und Studieninteressierte,
und zwar Woche für Woche. 
Alle Infos: mailto:b.endter@wanner-kindt.de , Tel. (07131) 888 51-21.
************************************************** 
 
1) Junioruni, Schnupperstudium und Co.
===================================================== 
*** Mega-Learning im Schülerlabor ***
Das Alfred-Krupp-Schülerlabor der Ruhr-Uni Bochum hat zwei neue Projekte: "Wärme und Zufall" sowie "Virtuelle Welten". Sie laufen unter dem Motto "XXL-Mega-Learning". Infos und Anmeldung: http://studienwahl.mj5.de/?m13:2dj
 
*** Techniktage für Schüler/innen ***
Die Technische Uni Berlin lädt vom 4. bis 7. Oktober zu ihren Techniktagen ein. Schüler/innen ab Klasse 9 können aus 50 Veranstaltungen auswählen: beispielsweise Porzellanherstellung, Experimente am Fahrsimulator oder geologische Erkundungen im Tiergarten. An jedem Tag gibt’s spezielle Angebote für Mädchen: http://studienwahl.mj5.de/?m13:2dk
 
*** Studentin auf Probe ***
Die FH Oldenburg/Ostfriesland/Wilhelmshaven veranstaltet am Standort Wilhelmshaven ein Probestudium für Schülerinnen: Vom 17. bis 20. Oktober können sie Labore besichtigen, Studienfächer wie Medizintechnik, Wirtschaftsinformatik oder Elektrotechnik kennen lernen und selbst Experimente durchführen. Infos und Anmeldung: http://studienwahl.mj5.de/?m13:2dl
 
*** Studienorientierung intensiv ***
Studieninteressierte können in den "Marburger Universitätskursen zur Studienorientierung" die Hochschule und die Stadt in allen Facetten erkunden. Vom 31. Oktober bis zum 4. November führen Lehrende Kurse zu folgenden Studiengebieten durch: Biologie, Geschichte, Medienwissenschaft, Medizin, Pharmazie, Psychologie, Jura sowie Wirtschaftswissenschaften.
Infos und Anmeldung: http://studienwahl.mj5.de/?m13:2dm
 
*** Weitere Termine ***
20./21. September: Uni Hannover - Infotage http://studienwahl.mj5.de/?m13:2dn
28./29. September: Fachhochschule Nürnberg - Infotage http://studienwahl.mj5.de/?m13:2do
28.-30. September: Uni Erlangen-Nürnberg - Infotage „Fit für die Zukunft“ http://studienwahl.mj5.de/?m13:2dp
4.-6. Oktober: Uni Dortmund - Informatik-Schnupperuni für Schülerinnen http://studienwahl.mj5.de/?m13:2dq (mit Anmeldung)
10.-14. Oktober: Technische Uni Cottbus/Fachhochschule Lausitz - JUWEL-Herbstkurs für Mädchen http://studienwahl.mj5.de/?m13:2dr (Anmeldung bis 23. September)
11.-13. Oktober: Uni Paderborn – Schnupperstudium für Oberstufenschülerinnen http://studienwahl.mj5.de/?m13:2ds (mit Anmeldung)
17.-28. Oktober: Technische Uni Bergakademie Freiberg - Schüler/innen-Akademie http://studienwahl.mj5.de/?m13:2dt (mit Anmeldung)
24.-28. Oktober: Uni Hannover - Herbstuni für Schülerinnen http://studienwahl.mj5.de/?m13:2du (Anmeldung bis 30. September)
 
TIPP: Weitere Angebote für Schüler/innen und Studieninteressierte gibt’s bei Studienwahl.de unter http://studienwahl.mj5.de/?m13:2dv
 
2) Hochschulporträt: Technische Universität Chemnitz
===================================================== 
*** Mehr als Technik ***
Die Technische Universität Chemnitz ist eine richtige Campusuniversität. Alle Einrichtungen und die Gebäude der sieben Fakultäten liegen nahe beieinander.
Wie der Name verrät, lassen sich hier alle einschlägigen technischen und naturwissenschaftlichen Fächer studieren. Hervorstechend ist die interdisziplinäre Ausrichtung, also z.B. die Verbindung von Naturwissenschaft und Informatik im Studiengang Computational Science oder von Wirtschaft und Mathematik im Fach Finanzmathematik.
Aber auch eine vielfältige Philosophische Fakultät eröffnet interessante Perspektiven: Hier lässt sich der Bachelor-Studiengang Europäische Studien belegen. Er bereitet auf eine Tätigkeit in EU-Institutionen vor. Oder die Wahl fällt auf den Studiengang Sportwissenschaft mit den Profilen BWL, Informatik oder Sportgerätetechnik.
Wer noch ein passendes Studium sucht, der kann sich gleich am 17. September zur Studienberatung für Spätentschlossene einfinden. Bei der Veranstaltung „5 vor 12!“ wird das gesamte Angebot der TU präsentiert.
Wer die Uni als Schüler/in kennen lernen will, der kann sich die Broschüre "forschend lernen" besorgen. Dort sind alle Angebote wie Projekttage, Schülerpraktika und -labore verzeichnet. Oder er kann die „SonntagsUni“ besuchen. Dort gibt’s Vorträge zu aktuellen Themen aus Wissenschaft und Forschung: am 25. September z.B. über die „Welt der Träume“. 
Am 18. bis 20. Oktober findet schließlich die Herbstuniversität für Schüler/innen statt. Dann kann in Vorlesungen, Workshops und Diskussionen Uniluft geschnuppert werden. Einmal pro Semester ist außerdem Tag der offenen Tür für Studieninteressierte. Der nächste ist am 12. Januar 2006.
 
Das Wichtigste auf einen Klick:
Alles zum Studium: http://studienwahl.mj5.de/?m13:2dw
Studienberatung für Spätentschlossene: http://studienwahl.mj5.de/?m13:2dx
Broschüre „forschend lernen“: http://studienwahl.mj5.de/?m13:2dy
Sonntagsuni: http://studienwahl.mj5.de/?m13:2dz
 
3) Studium, Ausbildung & Beruf
===================================================== 
*** Fragen kostet nichts – Die Studienberatung an der Hochschule ***
Ob vor Studienbeginn oder erst während des Studiums: Die Beratungsstellen der Hochschulen stehen in vielerlei Hinsicht mit Rat und Tat zur Seite. Die Studien- und Fachberater/innen informieren nicht nur über Studiengänge, Zulassung und Einschreibefristen, sondern helfen auch in speziellen Situationen wie Studieren mit Kindern oder Studieren mit Behinderung weiter.
Studienwahl.de hat im aktuellen Thema des Monats alles Wichtige zur „Studienberatung“ gesammelt – klicken kostet nichts: http://studienwahl.mj5.de/?m13:2e0
 
Tipp: Neue Studienangebote gibt’s bei Studienwahl.de: http://studienwahl.mj5.de/?m13:2e1
 
*** Neue Broschüren und Internetseiten ***
„Studien- und Berufswahl“ - Ausgabe 2005/06: Das Standardwerk für Jugendliche vor der Studienwahl ist in aktualisierter Auflage erschienen. Erhältlich im Buchhandel und in den Berufsinformationszentren der Agenturen für Arbeit. 
Bestellung im Internet: http://studienwahl.mj5.de/?m13:2e2
 
Der Studienführer Biologie präsentiert die biowissenschaftlichen Studiengänge an allen deutschen Universitäten, Fachhochschulen und Pädagogischen Hochschulen. Zusätzliche Themen: Bachelor/Master, Promotion, Weiterbildung, Zulassung, Auswahlkriterien, Adressen: http://studienwahl.mj5.de/?m13:2e3
 
Zeitschrift und Online-Portal für Medizinstudierende: Ab dem 15. September kann die neue Ausgabe der Zeitschrift "Deutsches Ärzteblatt Studieren.de" im Buchhandel erworben werden. Themen: Studium und Karriere, ärztlicher Berufsalltag, Berufs- und Gesundheitspolitik. Daneben gibt's ein Online-Portal mit Diskussionsforen, Nachrichten und Online-Kursen: http://studienwahl.mj5.de/?m13:2e4
 
Broschüren des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF): Tipps für den Start in das Berufsleben gibt der neue Ratgeber "Schule - und dann?". Über Rechte und Pflichten während der Berufsausbildung informiert die Broschüre „Ausbildung und Beruf“. http://studienwahl.mj5.de/?m13:2e5 und http://studienwahl.mj5.de/?m13:2e6
 
*** Einstieg Abi in Berlin ***
Am 23. und 24. September ist es wieder soweit: Die Abiturientenmesse EINSTIEG Abi öffnet ihre Tore in Berlin. Bei freiem Eintritt treffen Schüler/innen auf Unternehmensvertreter, Studienberater und Praktiker aus den unterschiedlichsten Berufen: http://studienwahl.mj5.de/?m13:2e7
 
4) Hochschulnews
===================================================== 
*** Was Studienanfänger/innen bewegt ***
Neustudierende wählen immer mehr ihr Studium nach den eigenen Interessen und den Berufschancen aus. Das ergab eine Befragung des Hochschul-Informations-Systems (HIS) unter Studienanfängern der letzten beiden Wintersemester.
Auch der Bachelor erfreut sich wachsender Beliebtheit: Zum Wintersemester 2004/05 wählten 16% aller Studienanfänger/innen Bachelor-Studiengänge. Viele fühlten sich aber noch schlecht über den neuen Abschluss informiert.
Die Studie im Internet (PDF): http://studienwahl.mj5.de/?m13:2e8
 
*** Neues zu Studiengebühren ***
In Baden-Württemberg liegt jetzt ein Gesetzentwurf zu Studiengebühren auf dem Tisch: Ab Sommersemester 2007 sollen 500 Euro pro Semester von jedem Studierenden gezahlt werden. Einkommensschwache Studienwillige sollen über Darlehen ihre Ausbildung finanzieren können. Der Stand in Baden-Württemberg: http://studienwahl.mj5.de/?m13:2e9
 
Gleichzeitig bieten Banken erste Studienkredite an. Dabei leihen sich Studierende das Geld fürs Studium bei der Bank und zahlen es nach dem Examen in Raten und zu geringen Zinssätzen zurück. Eine Übersicht mit Begriffsklärungen bietet Studis online: http://studienwahl.mj5.de/?m13:2ea
 
*** Studierende erfinden: Campus-Radio übers Internet ***
Studierende der TU Berlin werkeln gerade noch an einem internetbasierten Campus-Radio. Für die Projektwerkstatt, von der Uni bis März 2007 gefördert, werden Mitstreiter/innen gesucht - damit nach der Planung bald mehr als ein Testsignal zu hören ist: http://studienwahl.mj5.de/?m13:2eb
 
5) Grenzenlos: Studieren und Arbeiten im Ausland
===================================================== 
*** Die weite Welt für Studierende ***
Viele Studierende wünschen sich, neben dem Studium aktiv zu werden, ins Ausland zu gehen und dabei etwas Sinnvolles zu tun. Alles in einem bietet AIESEC - die größte internationale Studierendenorganisation. Das Netzwerk ist in über 90 Ländern vertreten. In Deutschland gibt es Lokalkomitees an 50 Hochschulen.
Bei AIESEC dreht sich alles um das Ziel, zur Verständigung zwischen den Völkern dieser Welt beizutragen. Daher vermittelt die Organisation internationale Praktika in Bereichen IT, Wirtschaft und Soziales. Zudem veranstalt AIESEC Firmenkontaktmessen, Seminare und Wettbewerbe und fördert so den Austausch zwischen den Studierenden der Welt und der globalen Wirtschaft.
Mitglied werden kann jeder Student und jede Studentin. Wirtschaftliches Interesse und die Bereitschaft sich zu engagieren, sollte man aber mitbringen: http://studienwahl.mj5.de/?m13:2ec
 
*** Internationale Messe für Sprachen und Kulturen ***
Vom 18. bis 20. November findet die 18. EXPOLINGUA in Berlin statt. Unter dem Motto „Sprachen verbinden“ können sich Schüler/innen und Studierende über Sprachen lernen und fremde Kulturen informieren. Zu den Ausstellern aus 20 Ländern gehören Sprachschulen, Sprachreiseveranstalter und in- und ausländische Hochschulen: http://studienwahl.mj5.de/?m13:2ed
 
*** BAföG-Rechner fürs Auslandsstudium ***
Das Internetportal Studis Online hat seinen BAföG-Rechner erweitert. Jetzt lässt sich abschätzen, wie viel Auslands-BAföG einem während des Auslandsaufenthaltes zustehen.
Einen Anspruch auf Auslands-BAföG besteht auch oft dann, wenn man im Inland keine Förderung erhält: http://studienwahl.mj5.de/?m13:2ee
 
*** Linktipp: Bildungsmessen europaweit ***
In einem neuen Internetportal lassen sich Berufsbildungsmessen in Deutschland, der Schweiz, Österreich, der Niederlande und der Türkei suchen und finden: http://studienwahl.mj5.de/?m13:2ef
 
************************************************** 
Anzeige:
Wartezeit auf den Studienplatz sinnvoll nutzen!
Du hast keinen Studienplatz bekommen oder bist dir noch nicht sicher, was du studieren möchtest? Bei DFSR findest du die optimale Lösung: Jobben im Ausland - Geld verdienen, Spaß haben und Sprachen lernen. Auf http://studienwahl.mj5.de/?m13:2eg findest du alle Infos und Bewerbungsformulare. Infoline: 06252 9332 30, Frau Freiberg.
************************************************** 
 
6) Schülerwettbewerbe, Projekte & Tipps
===================================================== 
*** Alles Nano? Schnuppertag für Schülerinnen …***
… im Heinz-Nixdorf-Museum in Paderborn. Am 19. November können Schülerinnen ab Klasse 9 die Nano-Welt erkunden. Das Motto: "Zurück in die Zukunft - Willkommen im Reich der Zwerge und Zwerginnen! - Große Entdeckungsreise in die Welt der kleinsten Dimensionen". Alle Infos (PDF): http://studienwahl.mj5.de/?m13:2eh
 
*** Jugendmedientage in Hamburg ***
Vom 30. September bis 3. Oktober treffen sich junge Medienmacher auf den Jugendmedientagen 2005, dem europaweit größten Event für junge Medienmacher. Die 15- bis 27-jährigen tauschen sich über (Aus-)Bildung in den Medien, Medientrends und die Zukunft Europas aus: http://studienwahl.mj5.de/?m13:2ei
 
*** Fernsehtipp: "Lernen könnte so schön sein" ***
Am 20. September sendet ARTE einen Themenabend rund ums Lernen. Im Zentrum steht der Film: "Das Wissen vom Lernen" über Hirnforschung und wie Lernen funktioniert. Weitere Infos: http://studienwahl.mj5.de/?m13:2ej
 
7) Apropos: Studentische Wohnungssuche
===================================================== 
Fast 80% der Studierenden wohnen nicht bei ihren Eltern. Eine Wohnung zu finden ist daher an vielen Hochschulorten besonders in den „Stoßzeiten“ im September oder April schwierig. Studienanfänger/innen sollten also schon früh mit der Suche beginnen.
Dabei gibt es viele Alternativen: eine eigene Wohnung, eine Wohngemeinschaft (WG), Wohnen auf Zeit oder ein Zimmer zur Untermiete. Auch Studentenwohnheime des Studentenwerks oder anderer Träger als auch private Wohnheime sind in allen Hochschulstädten vertreten. In ganz Deutschland werden über 220.000 Wohnheimplatze öffentlich gefördert. Viele verfügen bereits über Internetzugänge. 
Angebote gibt’s in Tageszeitungen, an den Schwarzen Brettern in den Hochschulen, in Stadtmagazinen und Anzeigenblättern. Außerdem lohnt sich ein Blick in die Wohnungsbörsen im Internet. Das Studentenwerk vor Ort vermittelt neben ihren Wohnheimplätzen oft auch andere freie Wohnräume.
Die Mieten variieren von Stadt zu Stadt erheblich. Auf dem freien Wohnungsmarkt muss je nach Wohnart durchschnittlich mit 200 bis 300 Euro/Monat gerechnet werden. Für einen Wohnheimplatz sind durchschnittlich 169 Euro/Monat zu veranschlagen.
Bei niedrigem Einkommen ist es möglich, einen Wohnberechtigungsschein für eine Sozialwohnung zu bekommen. Auskünfte erteilen Wohngeldstellen der Stadt- und Kreisverwaltungen.
 
Wohnungsbörsen im Internet:
Wohnen auf Zeit: http://studienwahl.mj5.de/?m13:2ek
WG-Zimmer: http://studienwahl.mj5.de/?m13:2el oder http://studienwahl.mj5.de/?m13:2em
http://studienwahl.mj5.de/?m13:2en (Rubrik Wohnen)
 
Weitere Infos:
Wohnheime der Studentenwerke: http://studienwahl.mj5.de/?m13:2eo (Rubrik Wohnen)
Wohngeld für Studierende: http://studienwahl.mj5.de/?m13:2ep
Behindertengerechtes Wohnen: http://studienwahl.mj5.de/?m13:2eq
 
Studentisches Wohnen im Überblick bei Studienwahl.de: http://studienwahl.mj5.de/?m13:2er
 
===================================================== 
7) Impressum und Kontakt
===================================================== 
ISSN 1860-1847
Herausgeber: Bund-Länder-Kommission für Bildungsplanung und Forschungsförderung (BLK), BLK Geschäftsstelle, Friedrich-Ebert-Allee 38, 53113 Bonn, http://studienwahl.mj5.de/?m13:2es gemeinsam mit der Bundesagentur für Arbeit, Regensburger Str. 104, 90478 Nürnberg, http://studienwahl.mj5.de/?m13:2et 
 
Redaktion: BW Bildung und Wissen Verlag und Software GmbH, Südwestpark 82, 90449 Nürnberg, http://studienwahl.mj5.de/?m13:2eu 
Ansprechpartner in der Redaktion: Wolfram Baier, Tel. (0911) 9676-719, mailto:news@studienwahl.de 
Ansprechpartner der Herausgeberseite: Dr. Patrick Honecker (BLK), Tel. (0228) 5402-143, mailto:Honecker@blk-bonn.de
 
Fragen, Wünsche, Hinweise und Anregungen sind willkommen: mailto:news@studienwahl.de
 
Disclaimer: Für Inhalte verlinkter Seiten dieses Newsletters wird keine Gewähr übernommen. Der Bezug des Newsletters ist unentgeltlich. Hinweise zum Datenschutz: http://studienwahl.mj5.de/?m13:2ev (Rubrik Aktuelles – Newsletter – Siehe auch…).
 
8) Newsletter abonnieren oder abbestellen
===================================================== 
Wollen Sie den Newsletter abonnieren?
Dann verwenden Sie bitte folgenden Link: http://studienwahl.mj5.de/?m13:2ew
oder melden Sie sich über die Startseite von Studienwahl.de an: http://studienwahl.mj5.de/?m13:2ex 
 
Wollen Sie den Newsletter abbestellen?
Dann verwenden Sie bitte folgenden Link: http://studienwahl.mailjet.de/newsletter.php?action=unsubscribe&nid=1241&email=huehnersi@web.de
oder melden Sie sich über die Startseite von Studienwahl.de ab: http://studienwahl.mj5.de/?m13:2ey
 
Möchten Sie Ihre E-Mail-Adresse ändern?
Dann schreiben Sie uns: mailto:news@studienwahl.de
 
************************************************************ 
Wenn Sie in diesem Newsletter werben wollen, nehmen Sie bitte Kontakt auf mit:
 
wanner & kindt / marketing und medienagentur
Frau Birgit Endter / Bergstraße 16/1 in 74072 Heilbronn
Fon 07131-88851-21 / Fax 07131-88851-11
E-Mail mailto:b.endter@wanner-kindt.de
************************************************************ 
Der nächste STUB-Newsletter erscheint am 17. Oktober 2005. 
Alle Ausgaben gibt’s auch im Newsletter-Archiv: http://studienwahl.mj5.de/?m13:2ez (Rubrik Aktuelles – Newsletter – Siehe auch…).