===================================================== 
STUB-Newsletter � 04. Oktober 2007
Infos für die Studien- und Berufswahl
ISSN 1860-1847
===================================================== 
Editorial
An vielen Hochschulen hat bereits das Wintersemester begonnen. Wir wünschen allen Erstsemestern einen erfolgreichen Studienanfang. Wer noch vor der Studienwahl steht, findet in diesem Newsletter wieder reichlich Tipps und nützliche Infos.
 
Viel Spaß beim Lesen wünschen
die Herausgeber und die Redaktion von �Studien- und Berufswahl�
 
Diesen Newsletter in HTML lesen: http://studienwahl.mj5.de/?m13:40d
 
Inhalt
1) Junior-Uni, Schnupperstudium & Co.
2) Neue Studiengänge
3) Studium, Ausbildung & Beruf
4) Grenzenlos: Studieren und Arbeiten im Ausland
5) Projekte, Infos & Tipps
6) Impressum und Kontakt
7) Newsletter abonnieren oder abbestellen
 
************************************************** 
Anzeige:
 
IKEA denkt anders als andere Unternehmen � nämlich so wie du!
Bei uns kannst du deine Meinung sagen, deine Ideen verwirklichen, deine Energie ausleben und mit gutem Beispiel vorangehen. Du hast viel Organisationstalent und Teamgeist? Wie wäre es mit einer Ausbildung zum Handelsfachwirt? 
Schau einfach mal auf www.deinemoeglichkeiten.de. Hier kannst du mit uns chatten, podcasts herunterladen und dich mit witzigen Spielen über unser Ausbildungsangebot informieren. Interessiert? Wir freuen uns auf deine Bewerbung!
 
************************************************** 
1) Junior-Uni, Schnupperstudium & Co.
===================================================== 
*** BrISaNT-HerbstMINTCollege in Brandenburg ***
Vom 15. bis 19. Oktober können Schüler/innen der Jahrgangsstufen 10 bis 13 die Uni Potsdam und die Fachhochschulen in Potsdam, Brandenburg und Eberswalde kennen lernen.
Das Verbundprojekt BrISaNT - Brandenburger Initiative Schule und Hochschule auf dem Weg zu Naturwissenschaft und Technik will Jugendliche für die so genannten MINT-Studiengängen (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft, Technik) begeistern.
Anmeldeschluss ist der 7. Oktober.
Zum Gesamtprogramm: http://studienwahl.mj5.de/?m13:40e
 
*** �Gscheit Studiert� in Baden-Württemberg ***
Vom 20. Oktober 2007 bis zum 14. März 2008 stellen die 46 Hochschulen und Berufsakademien des Bundeslandes ihr Studienangebot und ihre Einrichtungen vor. Die meisten Veranstaltungen finden am 21. November statt. 
Die Broschüre �Gscheit Studiert� informiert nun über alle Veranstaltungen für Schüler/innen.
Download: http://studienwahl.mj5.de/?m13:40f
 
*** Schnupperstudium in Erfurt ***
Am 25. und 26. Oktober lädt die Fachhochschule Erfurt Schülerinnen der Klassen 10 bis 13 zu einem Schnupperstudium in den technischen Studiengängen Angewandte Informatik, Gebäude- und Energietechnik sowie Verkehrs- und Transportwesen. Anmeldeschluss ist der 12. Oktober. 
Programminfos und Anmeldeformular: http://studienwahl.mj5.de/?m13:40g
TIPP: Noch mehr aktuelle Angebote für Schüler/innen und Studieninteressierte gibt�s bei Studienwahl.de unter http://studienwahl.mj5.de/?m13:40h
 
************************************************** 
Anzeige:
 
Viele Wege führen zu den Abiturienten?
Sprechen Sie die Karriereeinsteiger in Deutschland besser gleich direkt an. 
Mit Ihrer Bannerwerbung, Ihrem Firmen- oder Hochschulporträt in www.studienwahl.de.
Hier erreichen Sie 30.000 Ausbildungs- und Studieninteressierte,
und zwar Woche für Woche. 
Alle Infos: mailto:d.uygun@wanner-kindt.de , Tel. (07131) 888 51-21.
************************************************** 
 
2) Neue Studiengänge
===================================================== 
*** Evangelische Theologie und Hermeneutik ***
Mit dem neuen Bachelor-Studiengang �Evangelische Theologie und Hermeneutik� richtet die Evangelisch-Theologische Fakultät der Uni Bonn ihr Studienangebot stärker auf Tätigkeiten jenseits von Kirche und Schule aus. 
So belegen die Studierenden ein Begleitfach (z.B. Geschichte, Politik und Gesellschaft, Germanistik oder Psychologie). Auch Praktika in Unternehmen sollen die beruflichen Einsatzmöglichkeiten erweitern.
Zum Studiengang: http://studienwahl.mj5.de/?m13:40i
 
*** Verkehrswirtschaft ***
Der bisher neunsemestrige Diplomstudiengang Verkehrswirtschaft an der TU Dresden ist nun auf einen konsekutiven Bachelor-/Master-Studiengang umgestellt. 
Der Studiengang vermittelt neben Grundlagen in Mathematik, Statistik, Programmierung, Recht und Sprachen vor allem die Schwerpunkte Wirtschaftswissenschaften, Verkehrswirtschaft und Verkehrsingenieurwesen.
Zum Studiengang: http://studienwahl.mj5.de/?m13:40j
 
*** Binationaler Studiengang �Berufsbezogene Mehrsprachigkeit� ***
Aus der langjährigen Partnerschaft zwischen den Universitäten Kassel und Nizza ist eine Kooperation geworden: der gemeinsame Studiengang �Berufsbezogene Mehrsprachigkeit�. 
Er wird von der Deutsch-Französischen Hochschule (DFH) in Saarbrücken gefördert und schließt mit einem Doppelabschluss ab: Absolventen erwerben den deutschen Bachelor (B.A.) und die französische Licence. 
Zum Studiengang: http://studienwahl.mj5.de/?m13:40k
 
Tipp: Neue Studienangebote gibt�s auch bei Studienwahl.de: http://studienwahl.mj5.de/?m13:40l
 
3) Studium, Ausbildung & Beruf
===================================================== 
*** Optische Technologien - Informations-DVD für Schüler/innen ***
Die Optischen Technologien sind eine Wachstumsbranche. Damit wächst der Bedarf an Optikingenieuren in der Automobil- und Zulieferindustrie ebenso wie im allgemeinen Maschinenbau, in der Licht- und Beleuchtungstechnik, in der Kommunikations- und Unterhaltungstechnik, in der Kunststofftechnik und auch in der Glastechnologie. 
Einen Überblick über das Einsatzspektrum und die Ausbildung im Institut für Angewandte Optik und Elektronik der FH Köln bietet eine neue, kostenlose DVD. 
Bestellung: mailto:wolfgang.stein@fh-koeln.de
Weitere Infos zum Studium: http://studienwahl.mj5.de/?m13:40m
 
*** Wohnraum für Studierende ***
Nach der jüngsten Statistik des Deutschen Studentenwerks gibt es in Deutschland rund 222.500 mit öffentlichen Mitteln geförderte Wohnheimplätze für Studierende, davon rund 180.000 in den 58 Studentenwerken. 
Für Studierende, die nicht mehr bei ihren Eltern wohnen, sind die Wohnheime die mit Abstand preisgünstigste Wohnform. In den Wohnheimen der Studentenwerke beträgt die durchschnittliche Monatsmiete 182 Euro - einschließlich aller Nebenkosten und vielerorts mit Internetanschluss.
Die neue statistische Übersicht �Wohnraum für Studierende 2007� gibt�s hier als PDF: http://studienwahl.mj5.de/?m13:40n 
 
4) Grenzenlos: Studieren und Arbeiten im Ausland
===================================================== 
*** Studieren Down Under ***
Auf den Australisch-Neuseeländischen Hochschulmessen vom 12. bis 18. November in München, Mannheim, Köln, Hamburg und Berlin können sich Studierende und Schüler/innen jeweils einen Tag lang über alle Studienmöglichkeiten am anderen Ende der Welt informieren. 
Mitarbeiter von über 30 Unis stehen Rede und Antwort zu Studiengängen, Abschlüssen, Bewerbungsformalitäten, Visa, Finanzierungsfragen, Arbeitsmöglichkeiten und Karrierechancen. 
Der Eintritt ist kostenlos: http://studienwahl.mj5.de/?m13:40o 
 
*** Chat mit Hochschulexperten am 9. Oktober ***
Im gemeinsamen Live-Chat von ZEIT online und dem Informationsdienst Wissenschaft (idw) stehen Hochschulexperten am Dienstag, den 9. Oktober, zwischen 16 und 17.30 Uhr bei allen Fragen zum Thema Auslandsstudium Rede und Antwort.
Schon jetzt können Interessierte Fragen stellen: http://studienwahl.mj5.de/?m13:40p
 
*** Auslandsstipendium für sozial engagierte Schüler/innen ***
Die Stiftung Nordlicht ermöglicht Schülern, ein Schuljahr in den USA, Südafrika, Frankreich oder Mexiko, ein Schülerpraktikum in England oder einen Familienaufenthalt in den USA zu verbringen. 
Das "Nordlicht-Stipendium" richtet sich an alle Schüler/innen im zehnten Schuljahr, die sich z.B. in einer Gemeinde, bei einer Schülerzeitung oder im Altenheim sozial engagieren.
Infos und Bewerbung: http://studienwahl.mj5.de/?m13:40q
 
5) Projekte, Infos & Tipps
===================================================== 
*** Kostenlose Lernprogramme im Internet ***
Ein neues Portal der Bundesagentur für Arbeit verlinkt auf kostenfreie Lernangebote im Internet. In der Lernwerkstatt befinden sich frei zugängliche, geprüfte Programme zu Themen wie Ausbildung, Studium und Berufswahl, Bewerbung und Testvorbereitung oder PC und Internet.
Zur Lernwerkstatt: http://studienwahl.mj5.de/?m13:40r
 
*** Bundes-Umwelt-Wettbewerb ***
Der Wettbewerb steht unter dem Motto �Vom Wissen zum nachhaltigen Handeln�. Die Teilnehmer untersuchen ein Umweltproblem aus dem eigenen Lebensumfeld und entwickeln Lösungen. Die Wettbewerbsarbeit wird dann schriftlich eingereicht. Fotos und Grafiken sind erwünscht, Modelle, CD-ROM's, Disketten, Videos etc. sind möglich. 
Auf die Preisträger warten Geld- und Sachpreise im Wert von rund 25.000 Euro. Einsendeschluss ist der 15. März 2008
Alle Infos: http://studienwahl.mj5.de/?m13:40s
 
*** Deutsche Stromsparmeisterschaften ***
Rostocker und Dortmunder Studierende haben bei den Stromsparmeisterschaften der Studentenwohnheime gewonnen. Ausgelobt wurde der Wettbewerb von der Deutschen Energie-Agentur GmbH (dena) im Rahmen der �Initiative EnergieEffizienz� und dem Deutschen Studentenwerk (DSW). 
Mit einfachen Mitteln schafften sie es, Strom zu sparen: Sie setzten Energiesparlampen ein, schalteten Stand-by-Geräte aus und gingen sparsam mit Warmwasser um. Insgesamt nahmen rund 10.000 Studierende von mehr als 50 Wohnheimen teil. 
Weitere Ergebnisse: http://studienwahl.mj5.de/?m13:40t
 
6) Impressum und Kontakt
===================================================== 
ISSN 1860-1847
Herausgeber: Die Länder der Bundesrepublik Deutschland, vertreten durch das Land Hessen, dieses vertreten durch: Hessisches Ministerium für Wissenschaft und Kunst, Rheinstraße 23-25, 65185 Wiesbaden, http://studienwahl.mj5.de/?m13:40u gemeinsam mit der Bundesagentur für Arbeit, Regensburger Str. 104, 90478 Nürnberg, http://studienwahl.mj5.de/?m13:40v 
 
Redaktion: BW Bildung und Wissen Verlag und Software GmbH, Südwestpark 82, 90449 Nürnberg, http://studienwahl.mj5.de/?m13:40w 
 
Sitz der Gesellschaft: Nürnberg
Registergericht: Nürnberg HRB 4097
Geschäftsführerin: Ulrike Sippel
 
Ansprechpartner in der Redaktion: Yasmin Onken, Tel. (0911) 9676-302, mailto:stub-news@bwverlag.de 
Ansprechpartner der Herausgeber: Andreas Küpper, Tel. (0611) 32-3403, mailto:studienwahl@hmwk.hessen.de
 
Disclaimer: Für Inhalte verlinkter Seiten dieses Newsletters wird keine Gewähr übernommen. Der Bezug des Newsletters ist unentgeltlich. Hinweise zum Datenschutz: http://studienwahl.mj5.de/?m13:40x (Rubrik Aktuelles � Newsletter � Siehe auch�).
 
7) Newsletter abonnieren oder abbestellen
===================================================== 
Wollen Sie den Newsletter abonnieren?
Dann verwenden Sie bitte folgenden Link: http://studienwahl.mj5.de/?m13:40y
oder melden Sie sich über Studienwahl.de an: http://studienwahl.mj5.de/?m13:40z
 
Wollen Sie den Newsletter abbestellen?
Dann verwenden Sie bitte folgenden Link: http://studienwahl.mailjet.de/newsletter.php?action=unsubscribe&nid=1241&email=huehnersi@web.de
oder melden Sie sich über Studienwahl.de ab: http://studienwahl.mj5.de/?m13:410
 
Möchten Sie Ihre E-Mail-Adresse ändern?
Dann schreiben Sie uns: mailto:stub-news@bwverlag.de
 
************************************************************ 
Wenn Sie in diesem Newsletter werben wollen, nehmen Sie bitte Kontakt auf mit:
 
wanner & kindt / marketing und medienagentur
Frau Derya Uygun / Karlstraße 103 / 74076 Heilbronn
Fon 07131-88851-21 / Fax 07131-88851-11
E-Mail mailto:d.uygun@wanner-kindt.de
************************************************************ 
Der nächste STUB-Newsletter erscheint voraussichtlich am 17. Oktober 2007.